Stadtwappen Bad Reinerz

 

Bad Reinerz / Niederschlesien

subheader_r03
zur englischen Site

Friedersdorf

Friedersdorf hat eine Höhenlagen zwischen 600 -  800 m. Der Ort umfasste ein Gebiet von 1430 ha  und liegt nördlich der Stadt Reinerz. In der Nähe liegt das Heuscheuer-Gebirge und Sandsteinbrüche.

Friedersdorf wurde im Laufe der Geschichte wie folgt bezeichnet:

1330 Friderici villa, 1351 Friedrichsdorf, im Jahre 1351 besaß Otto von Hugowitz ein Gut in Friedersdorf.

Zu Friedersdorf gehörten die Kolonien: Friedrichsberg (1780  von Graf Friedrich von Bellegarde auf den Lochwiesen angelegt), Johannesthal (1724 von Graf Johannes Hubert von Hartig aus Rückers angelegt), Mühlhäuser, Böhmische Häuser

Statistik des Deutschen Reiches, Band 559,4, Stand 17.05.1939

von der ständigen Bevölkerung waren

.... Jahre alt

Berufszugehörige der Wirtschaftsabteilung

nach der Stellung im Beruf

unter 6

6 bis unter 14

14 bis unter 65

65 und älter

Land- und Forstwirtschaft

Industrie und Handwerk

Handel- und Verkehr

Selbst- ständige

Mithelfende Familienangeh.

Beamte, Angestellte

Arbeiter

99

120

536

64

443

228

43

217

191

20

299

Zahl der

Ständige Bevölkerung

Zahl der land- u. forstwirtschl. Betriebe mit einer Betriebsfläche von

Haushaltungen

insgesamt

männlich

0,5 - unter 5 ha

5 - unter 10 ha

10 - unter 20 ha

20 - unter 100 ha

100 ha und mehr

233

819

391

60

36

28

7

1