Stadtwappen Bad Reinerz

Bad Reinerz / Niederschlesien

subheader_r03
zur englischen Site

 

Pfarrer, Prediger, Kirchväter der kath. und evangel. Kirchen in Bad Reinerz 

 

Pfarrer der Reinerzer Pfarrkirche

 

 

 

 

 

um 1558

 

Christoph Kinlein

 

 

(zwei Kinder Peter und David)

 

 

 

um 1564 - 1568

 

Thomas Scheunemann

 

 

kaufte von Martin Rogel in Reinerz ein Haus

 

 

 

1569 - 1575

 

Johannes Perenz (Augsburgische Konfession)

 

 

 

1575 -

 

Franz Scholz (Augsburgische Konfession)

 

 

 

1587 -

 

Caspar Pohle (Augsburgische Konfession)

 

 

 

1595 - 1603,29. Jan.

 

Severin Arnold (Augsburgische Konfession)

 

 

aus Habelschwerdt, Sekretär war Noe Eutner

 

 

 

1609 - 1611

 

Caspar Hauser (Jesuit aus Glatz)

 

 

 

1611 -

 

Hieronymos Keck, Pfarrer zu Altwilmsdorf,

 

 

 

1619 - 1623

 

Tobias Aleutnerus (luth.)

 

 

 

1623 - 1628

 

Martin Luca (kath.),

 

 

er begann die ältesten in Reinerz vorhandenen

 

 

Tauf- und Begräbnisbücher zu führen,

 

 

 

1628 - 1629

 

Gregor Palhüber

 

 

 

1630 -

 

Simon Peter Hanke aus Altwilmsdorf, Pfarrer in Lewin

 

 

 

1630 - 1632

 

Johann Benedikt Zimmerer aus der Markgrafschaft Ansbach

 

 

 

1632 -

 

Martin Severt

 

 

 

1635 -

 

Martin Hännig aus Ziegenhals in Schlesien

 

 

1631 Pfarrer in Habelschwerdt,

 

 

 

1636 - 1665

 

Augustin Langs aus Oppeln

 

 

 

1665 -

 

Franz Christoph Klar aus Oberhannsdorf, Pfarrer in Lewin

 

 

 

1678 - 1699

 

Georg Christoph Weiser (bisher Kaplan in Reinerz)

 

 

 

1699 - 1718

 

Adalbert Wenzel Lemphard (bisher Kaplan in Glatz)

 

 

 

1718 - 1736

 

Johann Franz Heinel aus Reinerz

 

 

 

1737 - 1741

 

Maximilian Joseph Asole von Astfeld

 

 

ab 1740 Dechant der Grafschaft Glatz

 

 

 

1741 - 1750

 

Franz Joseph Raufeisen aus Wölfelsdorf

 

 

vorher Kaplan in Habelschwerdt

 

 

 

1751 - 1754

 

Leopold Auster aus Gabersdorf

1754 - 1757

 

Verwaltung der Pfarrei durch einen Administrator

1760 - 1763

 

Leopold Auster

 

 

 

1763 - 1774

 

Ignatz Krasel aus Glatz

 

 

vorher Kaplan in Mittelwalde

 

 

 

1774 - 1786

 

Johann Anton Wenke aus Schlegel

 

 

vorher Pfarrer in Rückers, Schulkreisinspektor,

 

 

 

1786 -

 

Ignatz Bonaventura Folkmer aus Landeck

 

 

vorher Pfarrer in Glatz, Schulkreisinspektor,

 

 

1786 versehen zusätzlich zwei weitere Kapläne die Seelsorge,

um 1802

 

Volkmer

um 1802

 

Stadtkaplan Weidlich

um 1802

 

Stadtkaplan J. J. Latzel

bis 1894

 

Joseph Herzig

ab 1894

 

Franz Müller (geb. 14.11.1860, verstorben 08.02.1933) - s. Bild

 

 

Pfarrer Beck

 

 

August Fleischhauer (geb. 26.07.1909 in Niedersteine, verstorben 06.12.1971)

 

 

 

Prediger der Kreuzkirche

 

 

um 1610

 

Simon Sartor (Schneider), Pfarrer zu Rückers

1613 - 1614

 

Heinrich Hartmann

1615 - 1623

 

Tobias Aleutnerus

 

 

 

Kirchväter der Pfarrkirche Reinerz

 

 

 

 

 

1560

 

Hieronymus Merbith und Georg Han

 

 

 

1629

 

Bartholomäus Franz und Elias Beck

 

 

 

 

 

 

Kirchväter der Filialkirche in Friedersdorf

 

 

 

 

 

1560

 

Lorenz Heseler

evangelische Kirche

 

 

 

 

 

bis 1. Mai 1894

 

Pastor Klein

ab 17. Sept. 1894

 

Pastor Lindenau