Stadtwappen Bad Reinerz

 

Bad Reinerz / Niederschlesien

subheader_r03

Papiermühle

Zeittafel

Homepage Papiermuseum

zur englischen Site

1562

 

Ambrosius Töpper verkauft seinen Anteil an der Papiermühle an Nikolaus

 

 

Kretschmar aus Sachsen.

1601

 

Die Papiermühle wird durch Überschwemmung zerstört

1603

24. Aug

Wasserflut aus dem Gebirge zerstörte Häuser und Höfe, das Hospital

 

 

wird durch die Wasserfluten weggerissen

1605

 

Gebäude der Papiermühle wird erwähnt

1607

 

Gregor und Georg Kretschmar erhalten aufgrund ihrer Verdienste den Adelstitel

 

 

 

1610

 

Bau der Kirche des heiligen Kreuzes (Kreuzkirche, Niederkirche) auf dem

 

 

Begräbnisplatz (Augsburger Konfession), Finanzierung überwiegend

 

 

durch Papiermüller Gregor Kretschmer von Schenkendorf

 

 

 

1640

13. Sep

Samuel Kretschmar von Schenkendorf (Papiermüller) verstarb

 

 

 

1656

05. Okt

Samuel Kretschmar von Schenkendorf (der Jüngere), Papiermüller, verstarb,

 

 

 

1675

28. Jul

Übernahme der Papiermühle durch Christian Wilhelm Kretschmar von Schenkendorf

 

 

 

1685

 

Christian Kretschmar erhält Papier-Lieferprivileg für alle Ämter in Breslau

 

 

 

1689

11. Mrz

Christian Wilhelm Kretschmar von Schenkendorf, Papiermüller und Bürgermeister

 

 

verstarb.

 

 

 

1709

 

Erwerb der Niedermühle (Papiermühle) durch Anton Heller aus Böhmisch-Friedland

 

 

vom Kaiserlichen Rentamt. Ausbau als Papierfabrik.

 

 

 

1719

 

Änderung der Produktionsenergie für das Stampfwerkes

 

 

 

1737

 

Die Produktion in der Papiermühle wird durch Aufstellung einer modernen Mahlmaschine verbessert,

 

 

 

1742

 

Papierfabrikant Anton Heller verstarb.

 

 

 

1748

 

Anton Benedikt Heller verpflichtet sich für die preussischen Behörden hochwertiges Papier herzustellen

 

 

 

1750

 

Papierfabrikant Anton Benedikt Heller wird Königlicher Hofpapiermacher und

 

 

erwirbt das Freirichtergut Bronnendorf (Kohlau).

 

 

 

1772

 

Papierfabrikant Anton Benedikt Heller verstarb.

1772

 

Die Niedermühle wird durch Feuer vernichtet,

 

 

 

1787

16. Jun

Starker Wolkenbruch im Bereich des Hummel, die Roms- und Niedergasse

 

 

wurde unter Wasser gesetzt, die Papiermühle war stark gefährdet.

 

 

 

1806

 

verkauf der Papiermühle an Johann Königer aus Polnisch-Neustadt

 

 

 

1822

 

Verkauf der Papiermühle durch Jan Leo Königer an Müllermeister Josef Wiehr aus Frankenstein

 

 

 

1905

 

Beginn der Pappen- und Maschinenpapierherstellung in der Papiermühle durch Karl Wiehr

 

 

 

1937

 

Beendigung der Papierproduktion in der Papiermühle Reinerz

 

 

 

1939

 

Die Stadt Reinerz übernimmt das Gebäude der Papiermühle